Start
Informationen zu HIV / AIDS

/home/aids infos/Südafrika/


wir über uns
unsere Ziele
unsere Projekte
unterstützte Studien

Infos zu HIV/AIDS
Wörterbuch

Eure Erfahrungen

Diskussions-Forum

Spende-Kontakt




AIDS bereits häufigste Todesursache in Südafrika



AIDS bereits häufigste Todesursache in Südafrika Die Südafrikanische Sunday Times berichtet, daß bereits 40 Prozent der 15 bis 49-jährigen Südafrikaner und Südafrikanerinnen an den Folgen von AIDS versterben.


Die Zeitung berichtet mit dem Verweis auf einen noch nicht publizierten Bericht des South Africa Medical Research Councils, daß bis 2010 sechs Millionen Menschen in Südafrika an den Folgen der Immunschwächekrankheit versterben werden. Die AIDS-Mortalitätsrate bei ein- bis fünfjährigen Kindern würde - sollten nicht die notwendigsten Maßnahmen hinsichtlich der Präventionspolitik getroffen werden - im selben Zeitraum um das Dreifache ansteigen.


Der Zeitungsbericht erschien eine Woche nachdem der Südafrikanische Präsident Thabo Mbeki erneut betonte, daß AIDS nicht die Haupttodesursache in seinem Land ist. In einem Brief an den Gesundheitsminister, der in "Business Day" abgedruckt ist, betonte Mbeki, daß die Immunschwächekrankheit nur für 2,2 Prozent der Todesfälle in Südafrika verantwortlich ist. Die Daten, auf die sich der Südafrikanische Präsident berief, stammen aus einem Bericht der UN-Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 1995!


© 2001 www.medaustria.at,
Quelle: Reuters
(chi)



back

go top