Start

/home/projekte/News/


wir über uns
unsere Ziele
unsere Projekte
unterstützte Studien

Infos zu HIV/AIDS
Wörterbuch

Eure Erfahrungen

Diskussions-Forum

Spende-Kontakt



Derzeit ca. 49 000 Menschen HIV-positiv in Deutschland - homosexuelle Männer haben höchste Neuinfektionsrate

Nach aktuellen Schätzungen des Robert Koch-Instituts leben derzeit etwa 49.000 Menschen mit einer HIV-Infektion in Deutschland, geschätzte 2.600 Personen haben sich im Jahr 2005 neu mit HIV infiziert. Männer, die Sex mit Männern haben, sind mit insgesamt 31.000 Infizierten die größte Betroffenengruppe.

Das Epidemiologische Bulletin des Robert Koch-Instituts veröffentlicht in der aktuellen Ausgabe 47/2005 neben einer umfassenden Analyse der HIV/AIDS-Epidemie in Deutschland seit den Achtziger Jahren eine neue Schätzung der „Eckdaten und Trends“ zur Zahl der tatsächlich erfolgten Neuinfektion (HIV-Inzidenz) sowie zur Zahl der Personen, die mit einer HIV-Infektion leben (HIV-Prävalenz). Die Eckdaten und Trends sind auf den RKI-Internetseiten zu HIV/AIDS erstmals auch für jedes einzelne Bundesland verfügbar. Darüber hinaus sind über SurvStat die monatlich aktualisierten Meldedaten für HIV zukünftig regional aufgeschlüsselt abrufbar.

 

 

© 2005 www.rki.de
Quelle: Robert-Koch-Institut


 



back
go top